1 von 11

Wohnen an der Spinnerei nahe Karl-Heine-Kanal

Alte Salzstraße 17 / EG rechts, WE03, 04179 Leipzig, Deutschland Wohnung zum Kauf Inserats-ID 7GTCPF

Teilen
65.000 €
Kaufpreis
48 m²
Wohnfläche
2
Zimmer
1
Badezimmer

Verwaltet von:

WunderAgent GmbH

Wohnen an der Spinnerei nahe Karl-Heine-Kanal

Alte Salzstraße 17 / EG rechts, WE03, 04179 Leipzig, Deutschland Wohnung zum Kauf Inserats-ID 7GTCPF

65.000 €
Kaufpreis
48,02 m²
Wohnfläche
2
Zimmer
1
Badezimmer
Schlagworte
Garten
Vermietet
Immobiliendetails
Immobilienart
Wohnung
Immobilientyp
Erdgeschoss
Wohnfläche
48 m²
Zimmer
2
Schlafzimmer
1
Badezimmer
1
Objektzustand
Gepflegt
Qualität der Ausstattung
Normal
Baujahr
1890
Kosten
Kaufpreis
65.000,00 €
1.353,60 €/m²

Käuferprovision
7,14% des Kaufpreises inkl. MwSt.
Information zur Provision
Die vereinbarte Provision inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer des vereinbarten Kaufpreises, ist verdient und fällig mit dem notariellen Vertragsabschluss. Diese ist zu leisten an WunderAgent GmbH, Helmerdingstraße 4, 10245 Berlin. Dies gilt auch sollte der Kaufpreis nachträglich gemindert oder rück abgewickelt werden.
Alle detaillierten Kosteninformationen wie Hausgeld und Instandhaltungsrücklage sind im Dokumenten Center einsehbar.
Mieteinnahmen (netto, monatlich)
Preis / m²
4,60 €/m²
Mieteinnahmen
220,80 €
Marktmiete

Hier erhalten Sie einen Vergleich, wie hoch die Kaltmiete pro m² von Immobilien im Umkreis mit einer vergleichbaren Quadratmeterzahl liegt.

< -5 % Aktuelle Miete liegt über der Marktmiete.
-5 % bis 5 % Aktuelle Miete entspricht der marktüblichen Miete.
> 5 % Aktuelle Miete liegt unter Marktmiete.
Preis / m²
6,56 €/m²
Gesamt-Kaltmiete
315,01 € +43%
Kennzahlen und Kosten
Hinweis: Alle Angaben sind ohne Gewähr und basieren ausschließlich auf Informationen, die uns von unserem Auftraggeber übermittelt wurden. Wir übernehmen keine Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität dieser Angaben.

Berechnung der Kennzahlen:
Brutto-Rendite =
12 x Kaltmiete p.m. Kaufpreis
Netto-Rendite =
12 x (Kaltmiete p.m. - Instandhaltungsrücklage - nicht umlegbare Betriebskosten) Kaufpreis + Kaufnebenkosten
Faktor =
Kaufpreis 12 x Kaltmiete p.m.
4,1%
Brutto-Rendite
2,7%
Netto-Rendite
24,5
Faktor
Annahmen anpassen
Sie haben die einen oder verschiedene Annahmen getroffen, wodurch die Investitionskennzahlen verändert wurden. Annahmen wurden angepasst
Miete
Alles zurücksetzen
Kaufpreis Der Kaufpreis repräsentiert die Kosten für den Erwerb der Immobilie inklusive des Grundstücksanteils.
Kaufnebenkosten Die Kaufnebenkosten beinhalten die Käuferprovision in der jeweiligen Höhe, die Grunderwerbssteuer sowie die Notarkosten.
10.166 €
Monatliche Kalt-Miete Die monatliche Kaltmiete, welche vom Mieter gezahlt wird.
220,8 €
Monatliche Betriebskosten Die monatlichen Betriebskosten sind in diesem Fall die monatlichen nichtumlagefähigen Kosten, diese beinhalten ebenfalls die monatliche Zahlung für die Instandhaltungsrücklage.
51,74 €
Details zum Energieausweis
Datum der Erstellung
bis 30. April 2014 (EnEV 2009)
Typ
Verbrauchsausweis
Endenergieverbrauch
151,3 kWh/(m²*a)
Wesentlicher Energieträger
Gas
Baujahr
1890
Heizungsart
Zentralheizung
Objektbeschreibung

Die hier angebotene sanierte Altbau-Wohnung, wurde im Jahr 1890 erbaut. Auf insgesamt 48 m² verteilen sich 2 geräumige Zimmer, ein gepflegtes Badezimmer und eine große Küche. Ebenso verfügen Sie über einen Garten. Das Badezimmer ist gefliest und verfügt über eine Dusche und über eine Badewanne.

Die zeitgemäße und gut durchdachte Raumaufteilung, verspricht eine optimale Ausnutzung der Fläche und garantiert einen angenehmen Wohnkomfort. Praktisch ist auch der Garten und das lichtdurchflutete Wohnzimmer, welches sich durch einen sehr klugen Schnitt auszeichnet.

Die Wohnung ist aktuell vermietet und eignet sich perfekt als solide Kapitalanlage.

Wichtig! Die Bilder im Inserat stammen aus der Wohnung im 1. OG (welche nicht zum Verkauf steht), da von der vermieteten Wohnung keine Bilder gezeigt werden dürfen. Der Zustand ist aber vergleichbar wie auf den Bildern der Leerwohnung.

Grundriss
Verkehrslage

Der aufstrebende Stadtteil Plagwitz ist besonders durch Kunst und Kulturschaffende geprägt.

Er liegt circa drei Kilometer südwestlich vom Stadtzentrum entfernt und vereint Wohnen, Industrie, Kultur sowie Natur wie kein anderer Stadtteil in Leipzig.

Plagwitz grenzt im Norden an Lindenau, im Osten an Schleußig, im Westen an Neulidenau und im Süden an Kleinzschocher. Durch das ausgeprägte Kanalsystem und die Weiße Elster ist der Stadtteil auch als Klein-Venedig bekannt.

Zahlreiche Ausstellungen auf dem Gelände der alten Baumwollspinnerei machen Plagwitz zum Zentrum der Leipziger Kunstszene. Die kurzen Entfernungen zu Cafés, Bars oder auch zum Universitätsgelände sind nur einige der Vorzüge dieses Standortes.

Über den Anbieter
WunderAgent GmbH 030 - 577 018 204